Unser Wahlprogramm  haben wir unter das Motto „Damit Trier lebens- und liebenswerte Heimat bleibt“ gestellt. Dadurch wollen wir deutlich machen, dass es uns in erster Linie nicht um Parteipolitik, sondern um das Wohl unserer Stadt und ihrer Bürger geht. Die inhaltlichen Schwerpunkte des Programms liegen auf der Forderung nach mehr direkter Demokratie, einer bürgerfreundlichen Verkehrspolitik, der Sanierung von Schulen und Straßen sowie einer soliden Haushaltspolitik und dem Abbau städtischer Schulden ohne weitere Steuererhöhungen. Zudem wollen wir im neuen Stadtrat für einen Stopp des geplanten Neubaugebietes Brubach kämpfen, um Menschen und Natur vor dessen schädlichen Folgen zu schützen. Auch gegen die vorgesehenen Ausgaben von mindestens 70 Millionen Euro für die Sanierung von Tufa und Theater werden wir uns mit Nachdruck einsetzen.

Hier gelangen Sie zur ausführlichen Fassung unseres Kommunalwahlprogramms 2019