Liebe AfD-Freunde und Mitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

zum nächsten AfD-Bürgertreff laden wir Sie hiermit ganz herzlich am kommenden Freitag, dem 18. Oktober 2019, in das Restaurant Postillion, Herzogenbuscher Straße 1, ein. Die Veranstaltung beginnt wie immer um 19 Uhr.

Nachdem wir im September unseren Bundestagsabgeordneten Andreas Bleck als Gastredner zur Umwelt- und Klimapolitik zu Besuch hatten, möchten wir diesmal das Thema individuelle Mobilität/alternative Antriebsformen näher beleuchten. Hierzu wird ein renommierter und erfahrener KfZ-Meister aus Bitburg unter dem Titel “Elektro- und Wasserstoffantrieb: Chance oder Fiktion?” zunächst eine kurze fachliche Einführung geben, bevor wir anschließend darüber diskutieren.

Daneben wird unsere Stadtratsfraktion über die letzten Ratssitzungen berichten, bei denen eine ganze Reihe wichtiger Fragen auf der Tagesordnung standen. Als Stichworte seien hier nur Klimanotstand, Brubach, Straßenausbaubeiträge, und Ex-Haus genannt.

Nicht zuletzt wird es nach längerer Zeit auch wieder Informationen aus der Arbeit unserer Landtagsfraktion geben. Hier geht es beispielsweise um die kostenfreie Meisterausbildung, die Wiedereinführung des dreigliedrigen Schulsystems und eine Initiative der AfD-Fraktion für eine bessere Besoldung der Berufsfeuerwehr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, einen spannenden Abend und viele interessante Gespräche.

Auch Nichtparteimitglieder sind wie immer herzlich willkommen!

Mit besten Grüßen
für den AfD Kreisverband Trier

Michael Frisch MdL
Vorsitzender

P.S. Am Samstag führen wir von 11 bis 17 Uhr einen Infostand am Pranger (Grabenstraße) durch. Personelle Unterstützung ist wie immer sehr erwünscht: wer Zeit und Lust hat, etwas für unser Land zu tun, kommt einfach mal vorbei und hilft mit!